Passende Unterstützung ohne Sorgen

Die Geschichte hinter huntu

Huntu wurde gegründet um Unterstützung an Einwohner von Curaçao zu bieten und um dafür zu sorgen dass, ein Kind mit Autismus, auch an der Gesellschaft von Curaçao teilnehmen kann.

Diese Unterstützung kann ich durch meine mehrjährige Erfahrungen und Ausbildung bieten. Huntu hat außerdem das Ziel für Touristen einen Urlaub für die gesamte Familie zu ermöglichen. Wir bieten Begleitung für Kinder und Eltern. Alle Aspekte werden mit Kind und Eltern besprochen um ein individuelles Angebot zu entwickeln. Während sich ein Kind in einer Gruppensituation oder auch in einer individuellen Behandlung befindet, können die Eltern sorgenfrei ihren Urlaub und die Zeit zu Zweit genießen. Wir sind spezialisiert bei die Begleitung von Kindern mit Autismus, Da wir spezialisiert sind in der Begleitung von Kindern mit Autismus.

Unsere Motivation

Missie

Jeder hat das Recht so gut wie möglich Teil zu nehmen an der Gesellschaft. Gerne bieten wir die extra Hand und Unterstützung für das Kind oder die Familie, die es braucht. Wir haben den Sachverstand, die Erfahrung und das Wissen um Familien und Kinder zu helfen und zu begleiten.

Sichtweise

Zusammengehörigkeit steht zentral bei Huntu. Wir wollen uns für die Begleitung von Menschen mit Autismus einsetzen um auch mehr Aufmerksamkeit zu gewinnen für die Problematik auf Curaçao. Wir denken, dass Kindern und Familien diese zusätzliche und separate Begleitung weiterhelfen wird. Darum bieten wir gerne diese individuelle Begleitung für eine breite Gruppe von Kunden, zu einem fairen Preis.

Über Eline

Am 19. Augustus 2021 habe ich “fundashon huntu pa e yu” gegründet, was so viel bedeutet wie: Zusammen für Ihr Kind. Während meinen Bachelor in Orthopedagogie ist mein Interesse für die Arbeit mit Menschen mit Autismus gewachsen, insbesondere bei Kindern mit Autismus und anverwandte Problematiken. Der Grund liegt auch in meiner privaten Situation, hier bin ich auch mit Autismus in Kontakt gekommen. Nach dem Bachelorabschluss habe ich zusätzlich mein Diplom für postgraduaat Autismus und (rand-) Normale Hochbegabung gemacht. Während dieser Diplomarbeit habe ich mehrere Jahre in der Niederländischen und Belgischen Ambulante Begleitung (und Familienbegleitung) für Menschen mit Autismus gearbeitet.

Da ich neben der tagtäglichen Begleitung mehr Verantwortung wollte, habe ich nach der Diplomarbeit den Bachelor in Orthopedagogischen Management studiert. So konnte ich mehr Aspekte bzgl. Leitung und Betriebswirtschaft von einem eigenen Unternehmen lernen. Nach diesem Bachelor Studium habe ich mich dann entschieden den Schritt zu einer Organisation auf Curaçao zu machen. Meine Stärken: Aufbau von Struktur, Persönliche Aufmerksamkeit und Durchsetzungsvermögen. Dies möchte ich nutzen, bei der Begleitung der Menschen und natürlich auch bei meiner eigenen Organisation.